ERDHEILUNG

Der menschliche Körper ist geschaffen aus den Elementen der Erde und lebt in Abhängigkeit von ihr. Unser Blutkreislauf entspricht dem Wasserkreislauf der Natur, die Kraft und Fruchtbarkeit unserer Geschlechtsorgane entsprechen der lebenserzeugenden Kraft der Erdoberfläche, in der alle Dinge keimen. Die Kraft der Sonne ist nährend und erhaltend mit unserem Solar Plexus verbunden. Und das Bindeglied zwischen unserem Organismus und dem Kosmos ist die Luft. Da wo Leben ist, ist Atem – er lässt die Luft der Atmosphäre in unserem Körper fließen.

So liegt auf der Hand, wie notwendig es ist, die Natur gesund zu erhalten. Liefert sie uns doch seit je her unsere lebensspendende Nahrung in Form von Pflanzen, angereichert mit alledem, was der Organismus braucht. Vorausgesetzt, der Mensch ist in der Lage, sich ausschließlich von der Urbeschaffenheit ihrer Essenzen zu ernähren. Betrachten wir dabei allerdings den derzeitigen Status der Welt wird offensichtlich, wie weit wir uns von dieser natürlichen, die Gesundheit erhaltenden Ernährungs-und Lebensweise abgeschnitten haben.

Wenn wir auf unser eigenes Wohl bedacht sind, ist es also unumgänglich dafür zu sorgen, dass das natürliche Gleichgewicht auf unserem Planteten wieder hergestellt wird. Die Reinheit der Elemente sorgt für Reinheit des menschlichen Körpers und des Korpus Erde.

Diese Wechselbeziehung bewusst zu machen – nach der z.B. die Bruderschaft der Essener in ihrer höchsten Form gelebt und gewirkt hat – und unsere Verpflichtung unserem Lebensraum gegenüber ist unser Herzensanliegen.